Verein Alter Dionysianer e.V. Rheine 1927 Jahr-
gänge

·Navigation
 Dionysianum
 -LOGIN-
 -SHOP-
 -SUCHE-
 -Archiv-
 Bernhard-Mauve
 Stipendium

·Aktuell
 Farbenfest
 
·[90] 2017
 
·[89] 2016
 
·[88] 2015
 
·[87] 2014
 
·[86] 2013
 
·[85] 2012
 
·[84] 2011
 
·[83] 2010
 
·[82] 2009
 
·[81] 2008
 
·[80] 2007
 
·[79] 2006
 
·[78] 2005
 
·[77] 2004
 
·[76] 2003
 Forum Dio
 Nachrichtenblatt
 Personalia
 Praxisforum
 Presseblick

·Verein
*1927
 Satzung
 Beitrag/-tritt
 Vorstand
 Kontakt
 Impressum

·Mitglieder
 Struktur:  [1498]
 LOGINs:     [215]

·Absolventen
 Struktur:  [8423]
 Jahrgang:  [358]




«««       Farbenfest 2008       »»»


Samstag
06.09.2008

Foto-Impressionen vom 06.09.2008
  MV-Presseblick:  Das Jubiläumsjahr in Angriff nehmen

  15:00 Uhr  


  Gemeinsamer Gottesdienst in der Petrikirche

  16:00 Uhr  


  Kaffeetafel für die Teilnehmer aus allen Jahrgängen in der Aula
  des Dionysianum. Es besteht die Möglichkeit, die Abiturarbeiten
  einzusehen oder (bei Bedarf) zu einer geführten Besichtigung
  des Schulneubaus.

  17:15 Uhr  


  Erfahrungsbericht des Stipendiaten Matthias Probst (Jg. 2001)
  [Referentenprofil] zum Thema: "Deutsches Recht in der
  französischen Schweiz"

  18:00 Uhr  


  Mitgliederversammlung (Tagesordnung)

  19:00 Uhr  


  Mitgliederparty im Garten der Gaststätte Beesten, Rheine,
  Eichenstraße 3


  Vorbehaltlich unvorhergesehener Änderungen.





Protokoll der Mitgliederversammlung des VAD am 06.09.2008


  Ort: Aula des Dio
  Zeit: 18:00 – 18:40

  Top 1: Herr Sahlmann begrüßt die anwesenden Mitglieder und dankt Herrn Dr.
  Obronczka , der den Gottesdienst zelebrierte. Ebenso dankt er Herrn Juling und
  Herrn Salm für die Vorbereitung des Farbenfestes. Einen besonderen Dank spricht
  er Herrn Dr. Rohlmann aus, der im Vorstand die Ideen einbringt und den Verein
  vorzüglich leitet.
  Herr Sahlmann gedenkt der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder.

  Top 2: Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung wird einstimmig genehmigt.

  Top 3: Herr Huesmann geht in seinem Bericht auf die Übermittagsbetreuung ein
  und erläutert die Notwendigkeit vor allem ab dem nächsten Halbjahr, da dann
  nach der 6. Stunde eine Pause von mindestens einer Stunde bis zum nächsten
  Unterricht sein muss.
  Ein Schwerpunkt seiner Ausführungen ist das 350-jährige Bestehen der Schule mit
  seinen diversen Aktivitäten. Er erwähnt besonders den Festakt des Jubiläums am
  25. September 2009. Am Schluss seiner Ausführungen dankt Herr Huesmann dem
  VAD, ohne den manche Aktivitäten an der Schule nicht möglich wären.

  Top 4: a) Herr Sahlmann gibt zunächst einen Rückblick auf das letzte Farbenfest
  mit dem Auftritt von Wendelin Haverkamp, der Eröffnung der Ausstellung von Guy
  Charliers und der gelungenen VAD-Party mit einem Rekord beim Bierkonsum. Er
  weist auf 6 Vorstandssitzungen hin, bei denen es vor allem um die laufenden
  Termine und die Vorbereitung der Aktivitäten des Jubeljahres ging. Ein weiterer
  Schwerpunkt der Besprechungen war die Schließung der Petri-Kirche. Wir werden
  dort wohl nur noch Wortgottesdienste abhalten können.
  Im Februar fand wie immer das „Forum Dionysianum“ statt, bei dem Herr Prof. Dr.
  Rothkötter vor zahlreichen Zuhörern über Nahrungsmittelallergien sprach.
  Im Juni wurde die neue Tafel des „Sternengartens“ mit den Zwergplaneten an die
  Stadtbücherei übergeben. Sie hängt dort im Erlebnisraum für Kinder - “Himmel und
  Höhle“ - im ehemaligen Tresorraum der Volksbank.

  b) Herr Dr. Nasch berichtet über das VAD-Stipendium, das nun in „Bernhard-
  Mauve-Stipendium“ umbenannt worden ist. Er berichtet von dem 5. Stipendiaten
  und davon, dass sich wieder neue Kandidaten gemeldet haben.

  Top 5: Herr Räkers trägt den Kassenbericht vor, der einen Überschuss von etwa
  6000,00 € aufweist. Er erläutert, wie die Finanzierung der Skulpturen gelungen ist,
  durch den Beitrag und die Spenden der Mitglieder, Sponsoren, die Stadt Rheine
  und den Verkauf der Kunsteditionen und weiterer Aktivitäten.
  Er schlägt vor, 10000 € an die Stiftung zu überweisen, 3500 € zur Aufstockung
  des Stiftungskapitals und 6500 € für die Restfinanzierung der Skulpturen.
  Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen.

  Top 6: Herr Dr. Windhoff berichtet vom einwandfreien Zustand der Kasse und
  schlägt Entlastung des Vorstands vor. Auch hier war die Zustimmung einstimmig.

  Top 7: Herr Sahlmann als 2. Vorsitzender und Herr Räkers als Schatzmeister
  werden einstimmig wiedergewählt.

  Top 8: Auch Herr Ruhwinkel und Herr Dr. Windhoff werden einstimmig
  als Kassenprüfer wiedergewählt.

  Top 9: Herr Sahlmann weist noch auf den nächsten Band der Schriftenreihe hin
  und die Aufstellung der Skulpturen am 09.05.2009. Er erwähnt das nächste Ziel
  des VAD, das Stiftungskapital der Stiftung auf 50000 € zu erhöhen.

  Top 10: Herr Juling weist auf die Auslage der verschiedenen Flyer hin.


  Theo Sahlmann
  (Protkollführer)

2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
·
1999
1998
1997
1996
1995
1994
1993
1992
1991
1990
1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
1981
1980
1979
1978
1977
1976
1975
1974
1973
1972
1971
1970
1969
1968
1967
1966
1965
1964
1963
1962
1961
1960
·
ALLE